31.01.2015

Benchtest Oberpfaffenhofen

Erstellt von: Tobias Meinert


Nina und Michael haben sich auf dem Weg nach Oberpfaffenhofen zum Benchtest unseres Raketenmoduls gemacht.

Beim Benchtest werden alle Experimentmodule dem Servicemodul der Rakete verkabelt und dann der Flug simuliert. Dabei kann kontrolliert werden, ob sich Experimente untereinander stören, ob die Kommunikation zwischen Experiment und Bodenstation funktioniert oder ob es anderweitige Probleme gibt. Unser Experiment und auch die gesamte Rakete haben den Benchtest erfolgreich absolviert. Wir sind nun bereit für den Raketenstart. In Oberpfaffenhofen wurde die Rakete aus austariert. Es wurden kleine Gewichte anmontiert, damit der Schwerpunkt der Rakete auf ihrer Achse liegt, sodass der Flug störungsfrei verläuft.

Im Februar haben nun alle Teams noch Zeit letzte Vorbereitungen für die Startkampagne zu treffen. Bei uns fallen diese, dank des erfolgreichen Benchtest, eher klein aus. Wir benötigen noch ein Teamshirt und unsere Sachen müssen nach Kiruna verschickt werden. Dies wird aber dank unserer Transportkisten, welche uns freundlicherweise von ZARGES zur Verfügung gestellt werden, kein Problem sein.

Bis demnächst.

Facebook Zwitter

Mit freundlicher Unterstützung von:

Deutsches Zentrum für Luft und RaumfahrtSwedish National Space BoardZARMInstitut für TextiltechnikInstitut für FlugsystemdynamikWalther Blohm StiftungnorelemschnorrEDV Service Beinert ZARGES myposter Pixum I. Physikalisches Institut B RWTH Aachen FH Aachen KraussMaffei Viersen Zrunek Gummitechnik RALICKS Industrie und Umwelttechnik hwd-design Cadsoft EAGLE Gemmel Metalle Space Sailors Swedish Space Corporation DLR MORABAEuropean Space Agency

© Copyright 2013-2018 - Space Actor | Impressum